logo lendix

wird

logo october
Mehr erfahrenWeiter zu october.eu

Zurück zu allen Geschichten

Ramón Solers Geschichte

Wir haben mit dem Geschäftsführer Jordi Soler gesprochen. Er ist Teil der vierten Generation der Soler Familie, die seit 1890 Sanitärarmaturen herstellt.
  • business

    Tätigkeitsbereich

    Industrie

  • loan

    Kreditzweck

    Optimieren Sie Ihre Produktion

  • amount

    Geliehener Betrag

    830.000 €

  • duration

    Laufzeit des Kredits

    30 Monate

  • interests

    Zinssatz

    5.25%

Ramón Soler ist ein Familienunternehmen in Manresa, Spanien. Es ist im Besitz von Jordi Solers Vater, seinem Bruder und ihm selbst.

Jordi Soler leitet das Unternehmen seit einigen Jahren und arbeitet an einem neuen Plan, das Unternehmen zu vergrößern. Industrias Ramón Soler investiert in Software, Lagerräume, Logistik und Produkte.

Von der Vergangenheit in die Zukunft

Industrias Ramón Soler besteht seit 130 Jahren. Es ist ein traditionelles Unternehmen, das sich für die Zukunft aufgestellt hat. Heute konzentriert sich die Firma auf den Export und liefert bereits in 50 Länder.

Jordi Soler erklärt uns wie das Unternehmen einzigartige Sanitärarmaturen herstellt:

„Unsere Armaturen müssen zum einen öko-effizient sein. Zum anderen ist die Qualität und Wertigkeit, die der Kunde von Ramón Solar erwartet, überaus wichtig. Das sind Eigenschaften wie Komfort, Funktion und Ästhetik. Wir haben eine unverwechselbare Marke, unsere eigene Persönlichkeit in Bezug auf Design und Herstellung.“

 

Geschäftserweiterung

October unterstützte Ramón Soler bei einem der wichtigsten Projekte des Unternehmens: der Anschaffung einer dritten Hauptproduktionsstätte. Es kam zu Problemen mit Solers Geschäftspartner, dieser wurde schlussendlich komplett übernommen. Dies war ein Schlüsselmoment für die Zukunft des Unternehmens.

„Wir mussten sehr schnell reagieren und hier kam October ins Spiel. October war schnell und effizient in einer Zeit, in der Entscheidungen schnell gefällt werden mussten.“

Momentan arbeitet Soler hart daran, das Wachstum in den nächsten Jahren zu steigern. Um dieses Ziel zu erreichen verbessert sich das Unternehmen kontinuierlich, es werden Patente registriert und in die Forschung investiert. Auch sollen Produkte kreiert werden, die der Gesellschaft dienlich sind. 

„Als Geschäftsführer muss ich eine klare Vision für die Zukunft haben und ich denke, dass Ramón Soler die hohen Ziele erreichen wird. Wir haben viele Projekte in der Zukunft geplant, für die wir neue Finanzierungen benötigen. October wird natürlich unsere erste Option sein.“