logo lendix

wird

logo october
Mehr erfahrenWeiter zu october.eu

Unternehmer

#4 Investition in Marketing

18. Februar 2020

Unser vierter Blogpost zu den Moments of Life dreht sich um Investitionen in die Vermarktung.

Erhöhen Sie den Bekanntheitsgrad Ihres Unternehmens

Sie können die besten Produkte herstellen und das beste Team haben – am Ende hängt der Erfolg des Unternehmens davon ab, dass Ihre Produkte auch gekauft werden. Dazu ist es nötig, das Produkt zu vermarkten und Kunden zu gewinnen und zu binden. Marketing und Kommunikation sind nach wie vor essentiell, um die Bekanntheit eines Unternehmens und seiner Produkte zu erhöhen.

Es gibt viele verschiedene Ansätze, Märkte zu erschließen und Marktanteile zu vergrößern. Maßnahmen sind zum Beispiel:

  • TV Werbespots
  • Out of Home / Plakatwerbung
  • Online und Social Media Kampagnen
  • Influencer Marketing

Der Aufbau großer Marketing- und Kommunikationskampagnen erfordert Investitionen. Die Ergebnisse von Marketingkampagnen resultieren normalerweise nicht unmittelbar in einer gesteigerten Nachfrage, sondern sind mittelfristig angelegt. Daher kann sich ein Unternehmen dafür entscheiden, seine Marketingkampagne finanzieren zu lassen. Da es sich hierbei jedoch um eine immaterielle Investition handelt, kann diese nicht als Sicherheit angeboten werden.

Als ein Anbieter von alternativen Finanzierungslösungen betrachten wir nicht nur Sicherheiten. Deshalb erhalten wir diese Art von Finanzierungsanfragen relativ häufig. Unser Kunde Italian Foods hat bereits zweimal für insgesamt 2.300.000 € eine Finanzierung für eine TV Werbekampagne erhalten.

Analyse des Kreditteams

„Die Erhöhung des Bekanntheitsgrades Ihrer Produkte oder Dienstleistungen ist der Schlüssel für den Erfolg eines jeden Unternehmens. Marketing und Kommunikation sind nicht nur wichtig, um neue Kunden zu gewinnen, sondern auch um die Marke im Sektor und in den Köpfen der Kunden zu positionieren. Es ist jedoch oft sehr schwierig, diese Investitionen zu quantifizieren und den Erfolg zu messen. Zusätzlich macht die Immaterialität der Projekte diese für traditionelle Finanzierer unattraktiv.

Wir bei October schauen etwas genauer hin und analysieren, wie diese Investitionen in den Geschäftsplan des Unternehmens passen und wie hoch die erwartete Rendite ist. Es ist deshalb äußerst wichtig, den Mediaplan im Detail zu kennen: Was ist die Zielgruppe, welche Kanäle werden verwendet, wieviel kostet die Kampagne etc. Es ist zudem sehr wichtig, die Höhe der Kampagnenkosten mit den Gesamtausgaben zu vergleichen, sowie die Machbarkeit der Ziele zu bewerten. Zudem wird die Erfahrung des Managementteams mit anderen Marketingkampagnen berücksichtigt.“

Mariano Colás, Kreditanalyst in Madrid